Pressemitteilung zur diesjährigen Soziologieprüfung im Rahmen der 13ième Abschlussexamen

Anlässlich der Soziologieprüfung des diesjährigen 13ième Abschlussexamen der Sozialwissenschaften kam es zu einem Missstand, der gestern bereits zu einer größeren Polemik unter den Kandidaten geführt hat. Es ist eine Prinzip Sache, dass Examen, mit denen Schüler ihren Abschluss schaffen sollen, niemals fehlerhaft sein dürften. Das Ministerium hat erst nach 15 Minuten eine Lösung für diese ungünstige Situation gefunden.

 

Deshalb fragt sich die nationale Schülerkonferenz (CNEL), wie die verlorene Zeit und die unnötige Aufregung, durch die die Schüler womöglich in ihrer Konzentration gestört wurden, während des Examens vom Ministerium kompensiert werden könnte. Des Weiteren fragt sich die CNEL, was in Zukunft im Ministerium gemacht wird um ähnliche Vorfälle zu vermeiden?

Share

Comments are closed